karow900.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Das 1987 gebaute ex ORT 708 302-5, wohl immer noch in Diensten von Siemens ist ein reines Messfahrzeug ausgestattet mit einem speziell von Siemens entwickelten optischen Inspektionssystem für

(ID 599050)
LTE Logistik- and Transport- GmbH mit der ELL Vectron 193 262 [NVR-Number: 91 80 6193 262-3 D-ELOC, Siemens Bj.2016] und KLV- ZUg nach Poznan (Polen) am 07.02.18 Bf.
Captrain/ITL 285 118-7 [NVR-Number: 92 88 0076 102-7 B-ITL] mit Kesselwagenzug (Dieselkraftstoff) am 07.02.18 Bf.



Das 1987 gebaute ex ORT 708 302-5, wohl immer noch in Diensten von Siemens ist ein reines Messfahrzeug ausgestattet mit einem speziell von Siemens entwickelten optischen Inspektionssystem für Oberleitungen, hier am 07.02.18 Bf. Flughafen Berlin-Schönefeld.

Das 1987 gebaute ex ORT 708 302-5, wohl immer noch in Diensten von Siemens ist ein reines Messfahrzeug ausgestattet mit einem speziell von Siemens entwickelten optischen Inspektionssystem für Oberleitungen, hier am 07.02.18 Bf. Flughafen Berlin-Schönefeld.

Volker Stöckmann 07.02.2018, 60 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: NIKON CORPORATION NIKON D3200, Belichtungsdauer: 10/6400, Blende: 50/10, ISO400, Brennweite: 340/10

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Das ist meine erste Begegnung mit einer von wohl zwei bei der Spitzke SE im Einsatz befindlichen Spezialgleisbaumaschinen, -fahrzeugen. Es handelt sich um eine von der Fa KRUPP und der SPITZKE SE konzipierten Krupp-Gleisbohrramme.  Die Krupp-Gleisbohrrammen sind speziell für den Einsatz auf Baustellen der Deutschen Bahn AG konstruiert und gebaut worden. Sie realisieren gegengleisfreie Gründungen im Ramm- und Bohreindrehverfahren. Ein eigener Fahrantrieb ermöglicht Arbeiten im Baugleis ohne den Einsatz einer Arbeitslokomotive. Durch hohe Tragfähigkeiten bei großer Ausladung sind die Rammen flexibel einsetzbar.  Im Bild die Maschine mit der Nr. 97 83 01 502 17-2 und dahinter ein weiterer Schutzwagen am 26.04.17 Bf. Flughafen Berlin-Schönefeld.
Das ist meine erste Begegnung mit einer von wohl zwei bei der Spitzke SE im Einsatz befindlichen Spezialgleisbaumaschinen, -fahrzeugen. Es handelt sich um eine von der Fa KRUPP und der SPITZKE SE konzipierten Krupp-Gleisbohrramme. "Die Krupp-Gleisbohrrammen sind speziell für den Einsatz auf Baustellen der Deutschen Bahn AG konstruiert und gebaut worden. Sie realisieren gegengleisfreie Gründungen im Ramm- und Bohreindrehverfahren. Ein eigener Fahrantrieb ermöglicht Arbeiten im Baugleis ohne den Einsatz einer Arbeitslokomotive. Durch hohe Tragfähigkeiten bei großer Ausladung sind die Rammen flexibel einsetzbar." Im Bild die Maschine mit der Nr. 97 83 01 502 17-2 und dahinter ein weiterer Schutzwagen am 26.04.17 Bf. Flughafen Berlin-Schönefeld.
Volker Stöckmann

Das ist meine erste Begegnung mit einer von wohl zwei bei der Spitzke SE im Einsatz befindlichen Spezialgleisbaumaschinen, -fahrzeugen. Es handelt sich um eine von der Fa KRUPP und der SPITZKE SE konzipierten Krupp-Gleisbohrramme.  Die Krupp-Gleisbohrrammen sind speziell für den Einsatz auf Baustellen der Deutschen Bahn AG konstruiert und gebaut worden. Sie realisieren gegengleisfreie Gründungen im Ramm- und Bohreindrehverfahren. Ein eigener Fahrantrieb ermöglicht Arbeiten im Baugleis ohne den Einsatz einer Arbeitslokomotive. Durch hohe Tragfähigkeiten bei großer Ausladung sind die Rammen flexibel einsetzbar.  Im Bild die Maschine mit der Nr. 97 83 01 502 17-2 und dahinter ein weiterer Schutzwagen am 26.04.17 Bf. Flughafen Berlin-Schönefeld.
Das ist meine erste Begegnung mit einer von wohl zwei bei der Spitzke SE im Einsatz befindlichen Spezialgleisbaumaschinen, -fahrzeugen. Es handelt sich um eine von der Fa KRUPP und der SPITZKE SE konzipierten Krupp-Gleisbohrramme. "Die Krupp-Gleisbohrrammen sind speziell für den Einsatz auf Baustellen der Deutschen Bahn AG konstruiert und gebaut worden. Sie realisieren gegengleisfreie Gründungen im Ramm- und Bohreindrehverfahren. Ein eigener Fahrantrieb ermöglicht Arbeiten im Baugleis ohne den Einsatz einer Arbeitslokomotive. Durch hohe Tragfähigkeiten bei großer Ausladung sind die Rammen flexibel einsetzbar." Im Bild die Maschine mit der Nr. 97 83 01 502 17-2 und dahinter ein weiterer Schutzwagen am 26.04.17 Bf. Flughafen Berlin-Schönefeld.
Volker Stöckmann

Dynamischer Gleisstabilisator für Gleise und Weichen von Plasser & Theurer Typ DGS 62 N der Fa.STRABAG mit der Nr. 99 80 9426 001-0 D-BRS am 04.07.17 Bf. Flughafen Berlin-Schönefeld.
Dynamischer Gleisstabilisator für Gleise und Weichen von Plasser & Theurer Typ DGS 62 N der Fa.STRABAG mit der Nr. 99 80 9426 001-0 D-BRS am 04.07.17 Bf. Flughafen Berlin-Schönefeld.
Volker Stöckmann

Dynamischer Gleisstabilisator für Gleise und Weichen von Plasser & Theurer Typ DGS 62 N der Fa.STRABAG mit der Nr. 99 80 9426 001-0 D-BRS am 04.07.17 Bf. Flughafen Berlin-Schönefeld.
Dynamischer Gleisstabilisator für Gleise und Weichen von Plasser & Theurer Typ DGS 62 N der Fa.STRABAG mit der Nr. 99 80 9426 001-0 D-BRS am 04.07.17 Bf. Flughafen Berlin-Schönefeld.
Volker Stöckmann






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.